Neue Werkzeuge für die Elektronikindustrie

mf-automation-aktuelles-teaser-neue-werkzeuge

Die MF Automation GmbH hat ihr Produktprogramm mit kleinsten Flach- und Balgensaugern, kompakten Greifern und Vakuumsaugpinzetten sowie -pipetten erweitert.

Mini-Flachsauger
Eine neue Reihe von Mini-Saugern ist speziell für die Elektronikindustrie und für Kleinteile aller Art konzipiert worden. Diese Flachsauger, von denen unterschiedlichste Ausführungen erhältlich sind, haben einen Ansaugdurchmesser von 2 bis 8 mm. Verschiedene Materialien stehen zur Auswahl, wie z.B. NBR, schwarz und Silikon, transparent. Auch Sauger in antistatischem Silikon, Polyurethan und in FKM sind im Portfolio. Einige Baugrößen gibt es auch in hitzebeständigem Silikon (bis 300 °C). Für alle Mini-Flachsauger stehen passende Anschlussteile zur Verfügung. Die Flachsauger sind ebenfalls hervorragend für die vielseitgen Vakuum-Pinzetten und -Pipetten aus dem Hause MF Automation geeignet. Die Vakuumsauger sind bereits ab einem Durchmesser von 0,7 mm Saugfläche erhältlich – natürlich mit den dazugehörenden Anschlussteilen. Die Vakuumpinzetten sind vom Spiralschlauch bis hin zum Vakuumsauger komplett antistatisch. Sie eignen sich optimal zum Montieren von kleinen und diffizilen Teilen. Bei dem MF.VTA-Set wird zum Ansaugen des Werkstücks die Luftöffnung mit dem Finger verschlossen. Das MF.VTA-Set hat ein Druckknopfventil, durch das das Vakuum aktiviert wird. In dieser zweiten Ausführung ist auch ein Schalldämpfer integriert, sodass sehr geräuscharm gearbeitet werden kann. Das Set beinhaltet jeweils einen Vakuum-Spiralschlauch und je einen Vakuumsauger aus Silikon mit 2, 4, 6 oder 8 mm Saugdurchmesser sowie zwei gebogene Adapter zum Aufstecken der Sauger. Auf Wunsch sind auch andere Materialien, wie z.B. NBR, FKM oder antistatisches Material, lieferbar. Außerdem stehen auch Sauger-Sondergrößen bis 21 mm Durchmesser zur Verfügung. Als Zubehör ist eine spezielle Halterung für die Vakuumpinzette erhältlich. Auch die Vakuumpipette, die es in zwei antistatischen Ausführungen gibt – Mini und Maxi – dient der einfachen und sicheren Handhabung von unterschiedlichen Kleinteilen mit glatter Oberfläche. Die Bedienung ist sehr einfach und erfolgt durch Fingerdruck auf den Balgen. Es ist keine externe Vakuumquelle erforderlich. Auch die Pipette wird mit Adapter und Vakuumsaugern geliefert.

Kleinstgreifer
Kompakte Kleinstgreifer namens Micra gibt es für Teile ab einem Innendurchmesser von 2 mm. Sie sind besonders klein und leicht und haben trotzdem eine Greifkraft von 1,1 bis 4 N bei 5 bar. Der Körper und die Greifbacken bestehen aus Edelstahl. Diese Mini-Werkzeuge sind auch zum Greifen von Leiterplatten ideal geeignet. Die Micra-Greifer gibt es in fünf abgestuften Größen bis zu einem Innendurchmesser von 10 mm. Außerdem stehen vier Montagevarianten zur Verfügung. Da diese Greifer nur mit Druckluft arbeiten, sind sie auch wartungsfrei und haben durch die hochwertige Mechanik eine lange Lebensdauer. Die MF Automation GmbH bietet professionelle Beratung auf der Basis einer über 20-jährigen Erfahrung in der Vakuum- und Greifertechnik. Für das richtige Handling der Produkte macht das Unternehmen Vorschläge bis hin zur richtigen Vakuumerzeugung, z.B. Mini-Ejektor mit einstellbaren Abblasimpuls. Weitere Informationen stehen auf der Website zur Verfügung. Dazu gehören Abbildungen und Maß- zeichnungen. Nähere technische Einzelheiten und Anwendungsbeispiele sind im neuen Greiferkatalog MAG.21.2 genau beschrieben. Der Katalog kann kostenlos angefordert werden.

Start typing and press Enter to search